The Art of Aging – das ist ja mal wieder ganz mein Thema: wir sehen hier Danielle, wie sie in einem Fünf-Minuten-Clip um schätzungsweise 50 Jahre altert. Ein unglaublich aufwändiges Projekt, ich muss Euch aber leider (ein bißchen) enttäuschen, es handelt sich nicht wirklich um ein und dieselbe Person. Der Filmemacher Anthony Cerniello war auf der Familienfeier einer Freundin (Danielle) und hat zusammen mit dem Fotografen Keith Sirchio Portraitfotos von den jüngsten bis hin zu den ältesten Familienmitgliedern gemacht. Im Anschluss ist er mit dem Material zu Nathan Meier und Edmund Earle gegangen, die mit After Effects und 3D Studio Max für einen aalglatten Morphing-Effekt gesorgt haben. Der letzte Feinschliff wurde mit Nuke (3D Visual Effekt Software) vorgenommen und herausgekommen ist dieser Wahnsinns-Clip, der mit 100%iger Sicherheit in den nächsten Tagen bei den Vimeo Staff Picks landen und viral gehen wird. Hört auf mit dem, was Ihr gerade tut und guckt Euch den hier im Fullscreen-Modus an, ohne zu skippen. Lasst wirklich mal durchlaufen, this is sum creepy-ass Shizznit, im positivsten Sinne:

“I wanted to make a person, I felt like I could tell a story with that, but it ended up feeling slightly robotic, like an android. I’m OK with that. Things never come out the exact way you plan them, but that’s the fun. The score I imagined would tell this woman’s life, with events speeding by as she aged, but in the end I thought it would be more interesting to go with an abstract piece of sound, and my friend Mark Reveley really came through because I love how it sounds.” – Anthony Cerniello

Danielle – Emulating the Aging Process (Clip)

Clip: